A-Junioren gewinnen in Öschelbronn

TSV Öschelbronn – TSV Ehningen 2 : 8

 

Am Freitag abend sind wir nach Öschlebronn zum aktuellen Tabellenletzten gereist. Um sich im weiteren Verlauf der Vorrunde eine gute Ausgangsposition zu erhalten, standen die Vorzeichen auf 3 Punkte. Vom Anpfiff an, merkte man eine gewisse Nervosität in unserem Spiel, die der TSV Öschelbronn geschickt nutzte und gar in der 5. Minute zum 1:0 verwertete. Dies war gleichzeitig für unser Team der richtige Wachrüttler, in der 7. Minute verkürzte Eric Grässer nach einer tollen Einzelleistung zum 1:1. Im Anschluss lagen die Spielanteile deutlich auf der Blau-Gelben Seite. Folgerichtig markierte P. Zurmahr in der 28. Minute das 2:1. Noch vor der Halbzeit sollte Yannik Tjoa in der 33. Und 43. Minute mit einem Doppelschlag das 1:3 und 1:4 gelingen. Mit dem Schwung starteten wir gleich in die 2. Hälfte und es fiel in der 48. Minute erneut durch P. Zurmahr das 1:5, 50. Minute war es Eric Grässer der das 1:6 markierte und weitere 4 Minuten später P. Zurmahr zum 1:7.Nun war der Gegner sichtlich gebrochen. Hier hätten wir dies Partie dann besser zu Ende spielen können, jedoch spielten wir weiter nach vorn und Öschelbronn kam in der 75. Minute mit einem klassischen Konter zum 2:7. In der 85. Minute bescherte uns Yannick T. mit seinem Hattrick zum 2:8 das Endergebnis.

Bernd Stefan