A-Junioren holen Punkt in Deufringen

FSV Deufringen – TSV Ehningen 2 : 2

Zum angesetzten Nachholspiel reisten wir am Donnerstag nach Deufringen. Gleich zu Beginn fanden unsere A-Junioren gut in die Partie, Spielanteile lagen auf unserer Seite. Nach 10 Minuten ließen wir dann aber zu viele Standardsituationen um unseren 16er zu, aus denen der Gegner immer wieder gefährliche Situationen gestalteten. In der 19 Minute war es dann ein unnötiger Ballverlust der zum 1:0 durch das Zentrum für den FSV Deufringen führte. Mit dem Wiederanpfiff zeigte die Mannschaft die nötige Moral und Einsatzbereitschaft um das Heft wieder in die Hand zu bekommen. Folgerichtig und zum richtigen Zeitpunkt markierte dann Pascal Zurmahr mit der nötigen Kaltschnäuzigkeit in der 38 Minute den nun fälligen Ausgleich. Mit diesem Resultat ging es dann zum Pausentee. In der 2. Halbzeit war es dann ein Spiel auf Augenhöhe mit guten Abschlussmöglichkeiten auf beiden Seiten, hier konnte sich unser Torspieler Maik Joas einige Male auszeichnen , vor allem mit gutem Stellungsspiel auf Höhe des Strafraums. In der 61 Minute mussten wir jedoch erneut einen Treffer zum 2:1 hinnehmen. Im weiteren Verlauf hatten wir dann die beste Phase in unserem Spiel, da wir nun über die Physis und Willen das Spielgeschehen wieder weiter in die Gegnerische Hälfte verlagern konnten. So war es dann auch bis zur 89 Minute als der zuvor eingewechselte Pascal Hotzy mit einem sehenswerten Abschluss zum 2 : 2 den verdienten Ausgleich erzielte.
Für den TSV spielten:
Maik Joas, Lucas Reyer, Alexander Rastätter, Philip Marquardt, Jan Klopfer, Njko Dangel, Johannes Dannenberg, Linus Meier, Pascal Zurmahr, Eric Grässer, Lasse Keinath, Marvin Bleicher, Dominik Müller, Pascal Hotzy, Mohamad Abdarashid

Bernd Stefan