B-Junioren: Erster Heimsieg mit Hindernissen

B-Junioren TSV Ehningen – SGM Nufringen/Rohrau                                     3:2

 

Erster Heimsieg mit Hindernissen.

 

Diesen Samstag war die SGM Nufringen/Rohrau zu Gast auf den Ehninger Schalkwiesen. Nach etwas Verzögerung, auf Grund einer Terminüberschneidung wurde das Spiel auf dem Kunstrasen angepfiffen. Beide Teams begannen engagiert und begegneten sich Leitungsmäßig auf Augenhöhe. So ergaben sich auf beiden Seiten zum Teil Hochkarätige Tormöglichkeiten, welche aber ungenützt blieben. In der 28 Minute war es dann eine Unachtsamkeit in der Ehninger Hintermannschaft, die von den Gästen zum 1:0 Führungstreffer genutzt wurde. Im Anschluss neutralisierten sich beide Teams, so dass es mit diesem Ergebnis in die Halbzeit ging.

Mit dem festen Willen das Ergebnis umzubiegen gingen die Hausherren in die 2.Spielhälfte und setzten ihr engagiertes Spiel der 1.Hälfte fort. Nach ca. 10 Minuten war es ein Missverständnis in der Gäste Abwehr das den herbeigesehnten Ausgleich bracht. Die Ehninger machten daraufhin weiter Druck und konnten nach einem Eckball sogar in Führung gehen. Im weiteren Spielverlauf kam die SGM wieder besser ins Spiel und konnte kurz vor Spielende, nach einem verunglückten Pressschlag in der Ehninger Defensive, den Ausgleich erzielen. Doch die Hausherren zeigten sich keineswegs geschockt und spielten weiter auf Sieg. Aus diesem Grund konnten die Ehninger dann noch, mit einer ihrer letzten Aktionen, einen Eckball zum 3 zu 2 Endstand verwerten.

Super Moral und Kampfgeist Jungs, weiter so!

 

(Stephan Adam)