FV Fortuna Böblingen II 3:2 TSV Ehningen III

Die Dritte war von der ersten Minute an sehr präsent. Bereits in der ersten Spielminute gab es die Möglichkeit um in Führung zu gehen, leider scheiterte unser Stürmer am Schlussmann der Fortuna.

Der TSV erspielte sich in der Anfangsphase drei weitere sehr gute Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten um in Führung zu gehen.

Fortuna Böblingen bekam einen fraglichen Freistoß aus Zentraler Position zugesprochen. Dieser wurde direkt von Patrick Bäuerlein in der 11. Minute verwandelt. Nachdem Gegentreffer brauchte der TSV eine Viertelstunde um sich wieder aufzurappeln und dem Spiel wieder Ihren Stempel aufzudrücken. Man merkte der Dritten an, dass Sie mindestens mit einem Ausgleich in die Kabinen gehen wollten. Nachdem man sich Spielzug für Spielzug in den Gegnerischen Strafraum spielte wurde dann einer unserer Stürmer Giuseppe Bonomo unfair vom Ball getrennt. Der Schiedsrichter zeigte ohne zu zögern auf den Punkt. Der Strafstoß wurde in der 39. Minute souverän von unserem Captain Patrick Musch verwandelt, der den Torhüter mit einem Blick verladen hatte. Das Spiel ging mit 1:1 in die Halbzeit.

In der 2. Halbzeit setzte sich die Dominanz des TSV fort. Die Dritte erspielte sich eine Großchance nach der anderen, die wie bereits in der Anfangsphase ohne Ergebnis blieben. In der 69. Minute wurde Vito Fiorino mit seiner zweiten Gelben Karte mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Das Schwächte die Dritte jedoch nicht, die trotz Unterzahl dagegen hielt. Fortuna Böblingen kam zu Beginn der 2.Halbzeit sehr schwer ins Spiel und zum ersten mal in der 78. Minute vor das Tor der Gäste aus Ehningen, doch die Chance wurde eiskalt durch Patrick Bauerlein zum zwischenzeitliche 2:1 genutzt. Der TSV behielt den Kopf oben und kämpfte sich wieder zurück in die Partie.

Der Ausgleichstreffer in der 84. Minute zum 2:2  wurde durch Florian Bahlinger der einen präzisen Pass in die Schnittstelle der Fortuna Böblingen Abwehr in den Lauf des aufgerückten Außenverteidiger Dennis Grammozis eingeleitet, der den Ball ohne große Probleme im langen Eck zum verdienten Unentschieden unterbrachte.

In der bereits angebrochen Nachspielzeit der  2. Halbzeit bekam Fortuna Böblingen nochmals aus Zentraler Position aus knapp 26 Meter Torentfernung einen berechtigten Freistoß zugesprochen, der aus der fehlenden Cleverness des TSV zustande kam. Auch diesen verwandelte Patrick Bäuerlein zum 3:2 Siegtreffer für die Hausherren und besiegelte somit die Niederlage für die Dritte.

Der Schiedsrichter pfiff die Partie nach dem Treffer nicht wieder an.

 

Tore:

1:0 Patrick Bäuerlein (11. Minute)

1:1 Patrick Musch (39. Minute)

2:1 Patrick Bäuerlein (78. Minute)

2:2 Dennis Grammozis (84. Minute)

3:2 Patrick Bäuerlein (90+. Minute)

 

Es spielten:

Torwart:

Thomas Gorhan

Abwehr:

Mark Rittirsch (Dennis Grammozis 45. Minute), Alessandro Maiorano (Marcel Mitulla 55. Minute), Giuseppe Martines, Nils Hunfeld

Mittelfeld:

Patrick Musch, Alessandro Brighina Vázquez (Jens Föck 64. Minute), Kevin Rosenauer (Alessandro Brighina Vázquez 77. Minute), Florian Bahlinger

Sturm:

Giuseppe Bonomo (Anesti Anhalt 87. Minute), Vito Fiorino (69. Minute Gelb-Rot)

 

(Alessandro Brighina Vázquez)