VfL Sindelfingen II – TSV Ehningen II 4-0 (3-0)

Kreisliga A           29. Spieltag        28.5.2017

VfL Sindelfingen II – TSV Ehningen II      4-0  (3-0)

 

Nach den Siegen in den vergangenen Spielen war unsere Zweite beim Auswärtsspiel in Sindelfingen diesmal chancenlos.

 

Bei sommerlichen Hitze erwischten wir keinen guten Start. Schon in der ersten Minute zappelte der Ball bei uns im Netz. Und auch in der Folgezeit liefen wir meist unseren Gegenspielern hinterher. Vor allem bei langen Seitenwechsel der Sindelfinger hatten wir unsere Probleme. Mehrfach wurden bei solchen Aktionen unsere gesamte Hintermannschaft ausgespielt. So auch in der 16. Minute; ein langer Ball quer über den Platz und der gegnerische Stürmer kommt in eine 1 gegen 1 Situation, läuft mit dem Ball noch kurz quer zum Strafraum und schließt mit einem scharfen Schuss ins Eck zum 2-0 ab. Im Grunde war das Spiel da schon entschieden. Wir kommen aber auch gar nicht ins Spielen, zu oft geht der Ball im Spiel nach Balleroberung sofort wieder verloren; Die Platzherren bestimmen eindeutig das Geschehen. 5 Minuten vor dem Halbzeitpfiff dann die endgültige Entscheidung. Ein Freistoß fast von der rechten Außenlinie segelt über Freund und Feind zum 3-0 Halbzeitstand in unser Tor.

 

Im 2. Durchgang ließen die Sindelfinger es dann langsamer angehen und wir kamen optisch besser ins Spiel. Allerdings lediglich bis zur Strafraugrenze, es gelang uns nicht so richtig Torgefahr auszustrahlen. So plätscherte das Spiel dahin, lediglich das 4-0 nach einem zweifelhaften Einsatzes eines Sindelfinger Spielers fiel noch in einer Phase als sich alle bei der Hitze schon nach dem Schlusspfiff sehnten.

 

Insgesamt eine etwas enttäuschende Leistung unserer Mannschaft, schade es war wohl die Luft raus nach den nervenaufreibenden Spielen der letzten Wochen. Jetzt sollten wir uns noch einmal zu einem guten Spiel am nächsten Samstag vor Pfingsten aufraffen, um die Saison zu einem guten Abschluss zu bringen.

 

 

Für den TSV Ehningen II spielten:

Weirether – Lauffer, Grieb, Leidemann, Schill (85. Di Dio Raguso)  – Kschischek, Wipperfürth (24. Köneke) – Intze (46. Pluntke), Zuber (74. Schlinger), Nebling – Weilbach

 

 

Tore:

1-0 Müller (1.)

2-0 Toprak (16.)

3-0 Toprak (40.)

4-0 Karayel (76.)

 

 

Dirk Köneke