3 Spiele, 3 Siege und 21:3 Tore – Saisonhalbzeit der E1 nach 3 von 5 Spielen

3 Spiele, 3 Siege und 21:3 Tore – Saisonhalbzeit der E1 nach 3 von 5 Spielen

Als Tabellenzweiter ging es nun nach drei souveränen Siegen für die
Mannschaft nach Deufringen / Aidlingen. Hoch motiviert die schlechtere
Tordifferenz im Vergleich zum Tabellenersten auszugleichen, erfolgte die
Vorbereitung auf das anstehende Auswärtsspiel. Mit direktem Zug zum Tor
legte der TSV Ehningen los und zeigt von Anfang an, dass man unbedingt
dieses Spiel gewinnen wollte. Dies sollte auch in der ersten Minute direkt
mit einem Torerfolg gekrönt werden. Im Überfluss erarbeiteten sich die
Nachwuchsspieler ein ums andere Mal sehr große Chancen, so dass es am Ende
der ersten Halbzeit nur 0:5 stand. Auch nach der Halbzeit blieb es eine
einseitige Partie. Mit schönen Kombinationen und Ballstafetten ließ man Ball
und Gegner laufen und brachte die gegnerische Abwehr ein ums andere Mal in
große Not. Insbesondere über die Außenbahnen erarbeitete man sich immer
wieder Chancen und belohnte sich mit Toren – auch wenn mehr möglich gewesen
wären. Die eigene Abwehr stand wie ein Bollwerk. Einzig eine Bogenlampe aus
dem Mittelfeld landete unhaltbar im Tor und führte zum einzigen
Gegentreffer. Am Ende konnten sich sieben verschiedene Schützen über ihren
Torerfolg freuen. Dies begeisterte auch den mitgereisten „Fanclub“, der mit
gut gelaunten Nachwuchskickern und einem hochverdienten Sieg nach Hause
fuhr. Durch diesen Sieg konnte der Rückstand der Tordifferenz von 10 auf 1
Tor reduziert werden. Am kommenden Samstag steht nun das vorletzte Saison-
und letzte Heimspiel um 11:30 in dieser Saison gegen Grafenau an.