Blitzturnier TSV Ehningen / VFL Stammheim / TSV Heimsheim

Nach einer sehr intensiven Trainingswoche war das Blitzturnier zusätzlich aufgrund einiger Spielerabsagen eine Herausforderung. Zwei Spiele und somit in Summe 120 Minuten mussten auf insgesamt 17 Spieler verteilt werden.

Im ersten Spiel gegen Stammheim stand der TSV sicher und ließen in Summe wenig zu. Die Genauigkeit im Spiel nach vorne und auch die Spritzigkeit insgesamt fehlte allerdings. Die Chancen die erspielt wurden, wurden fahrlässig vergeben. So musste man sich mit einem 0:0 zufrieden geben.

Auch im zweiten Spiel gegen Heimsheim ein ähnliches Bild. Sicher in der Defensive, Ungenauigkeiten in der Offensive und in Summe schwere Beine ließen die ganz großen Höhepunkte vermissen. Dennoch gab es Chancen. Die beste nutzte Valmir Mustafa zur 1:0 Führung. Ein schlampiger Querpass und ein unnötig hart geführter Zweikampf im Strafraum führten zu einem Strafstoß für die Gäste und dem 1:1 Endstand.

Im Sinne der Vorbereitung und der gewünschten Belastung ein gutes Blitzturnier. In technisch und taktischer Hinsicht bleiben naturgemäß noch einige Hausaufgaben.

Auch im dritten Spiel siegte Heimsheim 1:0 gegen Stammheim und gewann damit das Turnier.