Heimsieg beim Blitzturnier

TSV Ehningen – FV Löchgau 1:0

Das Eröffnungsspiel des Blitzturniers auf der Schalkwiese entwickelte sich in der ersten Halbzeit im engen Käfig ziemlich hektisch. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitgehend.

Im zweiten Durchgang erspielte sich der TSV gegen den Tabellensechsten des Vorjahres aus der Landesliga Staffel 1 leichte Vorteile. So konnte das entscheidende 1:0 durch den jungen Kevin Flaig mit seinem Premierentor für die Blaugelben erzielt werden. Das war auch der Endstand in dieser Partie, weil es sonst auf beiden Seiten wenig Chancen zu verzeichnen gab.

FV Löchgau – Türk SV Herrenberg 2:0

Der Bezirksligist Türk SV hatte im Spiel Ballbesitzvorteile, der Gast aus der Landesliga machte allerdings die Tore und siegte so mit 2:0.

TSV Ehningen – Türk SV Herrenberg 2:0

Die erste Halbzeit gestalteten die Gastgeber dominant. Eine höhere Führung zur Pause wäre möglich gewesen.

Anfang des zweiten Durchgangs verloren die Blaugelben etwas den Faden, fanden ihn aber wieder. Insgesamt war der Sieg aufgrund des Chancenplus hoch verdient.
Die Treffer erzielten Metehan Kizilagil per Elfmeter und der wieder genesene Mahmut Yorulmaz.

Damit beendete der Gastgeber dieses Blitzturnier als Sieger. Nach den fünf Gegentoren beim 6:5 Sieg in Schlechtbach gelangen jetzt schon 5 Spiele ohne Gegentreffer hintereinander!

Diese und andere Erkenntnisse konnten auch die anderen Teilnehmer aus diesem schönen Vorbereitungsturnier mitnehmen.