Herzlichen Dank!

Mit Beginn der Saison 2019/2020 sind der TSV Dagersheim und der TSV Ehningen erstmals als Spielgemeinschaft in den Spielbetrieb der A- bis C-Junioren gestartet. Beide Vereine sehen darin das Zukunftsmodell, um auch in den nächsten Jahren im Aktivenbereich optimal aufgestellt zu sein und allen Jugendspielern beider Vereine die Möglichkeit zu bieten, um von den Bambinis bis zu den A-Junioren für ihren Heimatverein spielen zu können.

Das Training wird von gut ausgebildeten Trainern geleitet, die die Jugendlichen gezielt fördern und an den Aktivenbereich heranführen. Die Sportgelände beider Vereine können durch die Spielgemeinschaft mit sechs Mannschaften (A- bis C-Junioren) optimal ausgelastet werden, sodass sich die Investitionen der Kommunen und beider Vereine in die Infrastruktur noch über viele Jahre lohnen werden.

Diese erfolgreiche Zusammenarbeit geht nun bereits ins zweite Jahr. Nachdem die Spieler und auch beide Vereine schon gut zusammengewachsen sind und viel voneinander gelernt haben, wird nun die Zusammenarbeit noch deutlich stärker als bisher nach außen dokumentiert.

Dank der großartigen Unterstützung der Familienbäckerei Sehne und der Verbrauchergenossenschaft Calw mit ihren beiden Edeka-Märkten in Ehningen und Dagersheim ist es nun gelungen die Spieler, Trainer und Betreuer der Spielgemeinschaft, von den A- bis C-Junioren, mit insgesamt 130 neuen, hochwertigen Trainingsanzügen auszustatten. Dafür bedanken sich beide Vereine, alle Spieler, Trainer und Betreuer sehr herzlich bei den beiden Sponsoren! Ein großer Dank geht auch an die Fa. Sportshelden in Ehningen, die für die reibungslose Abwicklung der Beschaffung, Bearbeitung und Auslieferung der Trainingsanzüge verantwortlich waren.