Nachruf Erhardt Benzinger

Die Fußballabteilung trauert um ihr Ehrenmitglied Erhardt Benzinger (03. Mai 1934 – 03. Oktober 2019)

Bereits nach kurzer Zeit muss sich die Fußballabteilung des TSV Ehningen wieder trauernd von einem Ehrenmitglied verabschieden. Erhardt Benzinger ist im 86. Lebensjahr am 03. Oktober verstorben.

Bereits seit 1948 war der am 03. Mai 1934 geborene Erhardt Mitglied. Er war zunächst als Jugendlicher, später als Erwachsener Spieler der Blaugelben. Darüber hinaus übernahm er schon in jungen Jahren zusätzliche Verantwortung als Jugendleiter und stellvertretender Jugendleiter (1960 und 1961).

Als Zuschauer besuchte er sehr häufig Spiele des TSV und unterstützte das Team und die Abteilungsleitung in vielfacher Hinsicht. Dies galt auch für die Zeit, als seine Sehkraft schon nachgelassen hatte.

Darüber hinaus zeichnete er von 1981 bis 2004 für die Kassenprüfung der Abteilung mitverantwortlich und bildete in dieser Zeit mit Uli Kopp ein kongeniales Duo. Die Ordnung der Abteilungsfinanzen wurde so durch ihn immer gewährleistet.

Erhardt Benzinger erhielt Ehrungen für seine lange andauernde Tätigkeit durch die Gemeinde, den Württembergischen Fußballverband, dem Sportkreis und dem Württembergischen Landessportbund. Für seine Verdienste ernannte der TSV Ehningen Erhardt 1999 zum Ehrenmitglied.

Mit Erhardt Benzinger verliert die Fußballabteilung einen langjährigen treuen Wegbegleiter, der die Ziele der Blaugelben immer unterstützte und dessen Wirken bis in den Beginn der Abteilungsgeschichte zurückreicht.

Wir werden sein Andenken immer ehrend bewahren. Unsere Anteilnahme gilt seiner Ehefrau, seinen Söhnen, Schwiegertöchtern und Enkelkindern.

Fußballabteilung
TSV Ehningen