Niederlage in Altdorf

Nachdem die Männer vom TSV vergangenen Spieltag noch mit 2:1 daheim gegen Croatia siegen konnten, sah es heute am 2. Spieltag der Kreisliga A anders aus.

Das Spiel begann sehr turbulent, schon nach 21 Minuten stand es 2:2! Quasi mit dem Anpfiff kassierte der TSV das 0:1, als Altdorf über seine linke Seite spielte, den ersten Ball vor das Tor brachte, sodass Patrik Pinto nur noch einschieben musste. Sandro Sieger wurde in der 13.min mit einem schönen Diagonalball frei gespielt und verwandelte sicher zum 1:1.

Es entwickelte sich ein eher schlechtes Kreisliga A Spiel. Mit der zweiten wirklichen Straftaumaktion nach einer Ecke von Sieger stand Christian Kern in der 15 Min. goldrichtig und köpfte zur 1:2 Führung ein. Doch die Führung hielt nicht lange an. Wie so oft in dieser Partie war Ehningen im Spiel gegen den Ball immer zu weit weg, kam mit 5-6 Mann nicht schnell genug hinter den Ball und wurde vom TV Altdorf in der 21 Min. überrannt. Justin Ehret gleichte zum 2:2 aus. Immer wieder setzen die Altdorfer Nadelstiche nach vorn, spielten schnell über außen, waren allerdings vor dem Tor zu ungenau. Markus Henne verhinderte mit teilweise sehr guten Paraden die Führung für Altdorf. So ging es mit einem 2:2 in die Halbzeitpause.

Wenig Spielideen, mangelndes Zweikampfverhalten und zu wenig Laufbereitschaft bot Ehningen fast über die gesamte erste Halbzeit. Im zweiten Durchgang ein fast unverändertes Spiel. Auf dem eher holprigen Rasen in Altdorf kam kaum ein Spielzug zu stande. Viele Bälle versprangen, viele hohe Bälle, wenig Kombinationsfußball. Henne verhinderte immer wieder gefährliche Situationen, kaum Torchancen für den TSV, bis auf einen Seitfallzieher von Adrian Klein gab es nicht viel zu sehen. In der 67. Spielminute dann eine Fehlerkette in der Hintermannschaft von Ehningen, die den Ball am 16er nicht adäquat klären konnten und Manuel Rupp die Möglichkeit gaben aus 16 Metern unbeträngt abzuschließen. Dieser schob gekonnt unten rechts ein, somit stand es 2:3.

Ehningen warf die letzten Minuten alles nach vorne, ließ aber weiter Chancen vermissen!
Somit endete das Spiel, eher Gerecht mit 2:3 für den TV Altdorf.

Beim TSV muss man nächste Woche im Heimspiel gegen Weil im Schönbuch einiges verbessern und vor allem den Willen und die Laufbereitschaft zeigen dasSpiel zu gewinnen.

Kopf hoch Jungs, die Saison ist noch lang!

TSV Ehningen:
Henne, Ulmer, Klein, Köneke, Bahlinger, Müller ( 83. Meier), Klopfer ( 75. Gnant), Rosenauer, Sieger, Kern ( 52. Wipperfürth) , Olgun ( 63. Herrmann)
Joas( ETW), Bleicher.
Trainer: A. Maiorano.

(Markus Henne)