Sieg in Merklingen

Einen deutlichen Sieg fuhren die Blaugelben beim Bezirksligisten in Merklingen ein. Aufgrund schwerer Beine ergab sich anfänglich ein zerfahrenes Spiel in dem der Landesligist aber immer die Kontrolle hatte. Durch die Platz Verhältnisse war es schwierig sich durchs Mittelfeld zu kombinieren.

Zwar war man dominant allerdings ergaben sich viele Fehler im Aufbau und viel Ungenauigkeiten. So kam aufgrund der geschilderten Umstände zu selten ein sauberer Spielaufbau zustande. Trotzdem hatte Ehningen ein deutliches Chancenplus und mehr Ballbesitz.

Dies schlug sich auch im Ergebnis aus. In der überlegen geführten Partie konnten sich Kevin Flaig und Ibrahim Mohammadou (2) mit Toren belohnen. Bei besserer Chancenverwertung hätte das Ergebnis auch höher ausfallen können. Beachtenswert, dass auch weiter die Null Bestand hat und damit die Defensive ihre Leistung unterstreicht.