Spielbericht TSV Ehningen II – 1. Relegationsspiel

Spielbericht TSV Ehningen II

Kreisliga B​ 1. Relegationsspiel​ 8.06.2019

TSV Ehningen  II – TSV Dagersheim II 4-3  (2-1)

Welch eine Dramatik im 1. Relegationsspiel unserer zweiten Mannschaft um den Aufstieg in die Kreisliga A. Mit 4-3 behielten unsere Jungs knapp die Oberhand.

Das Spiel fand vor prächtiger Kulisse statt, vor allem die Unseren wurden unermüdlich angefeuert von den Spielern und Trainern der ersten Mannschaft, die sich damit für den hervorragenden Support im Pokalfinale revanchierten.

Wir begannen stürmisch und setzten den Gegner mit unseren schnellen Spielern unter Druck. Leider zunächst ohne Erfolg, die ersten Torchancen wurden vergeben. Umso größer der Schock, als der Gegner aus Dagersheim eigentlich aus dem nichts mit einem Freistoß die Führung erzielte. Der Schock saß erstmal tief, es dauerte einige Zeit sich davon zu erholen. Doch eine Viertelstunde später gelang uns nach einer Ecke der Ausgleich. Mit einem Kopfball der als Bogenlampe im langen Eck landete erzielte Samet Öztürk das umjubelte 1-1. Es sollte der Auftakt zu einem denkwürdigen Spiel für ihn sein. Wir spielten danach wieder befreiter nach vorne und uns gelang nach einem schnellen Angriff über die linke Seite kurz vor der Pause die verdiente Führung. Wieder setzte sich Samet Öztürk durch und drückte Ball über die Linie ins Tor zur 2-1 Pausenführung.

Unsere spielerische Überlegenheit setzte sich auch nach der Halbzeit fort. Ausdruck dieser Überlegenheit waren 2 weitereTore durch Samet Öztürk, besonders das letzte seiner 4 Tore war bemerkenswert. Einen langen Steilpass nahm er unter Druck an und erzielte die sichere 4-1 Führung.   Dass jetzt alles in trockenen Tüchern ist, dachten sich unsere Mannschaft wohl auch und schaltete gleich 2 Gänge zurück. Vor allem im Mittelfeld ging jegliche Ordnung verloren, und die Quittung folgte sofort. Keine 10 Minuten später führten wir nur noch mit einem Tor Vorsprung, 2 Geschenke nahmen die Dagersheimer dankend an. Die restlichen 20 Minuten war Zittern um den sicher geglaubten Sieg, auch weil wir zahlreiche Möglichkeiten den Abstand wieder auszubauen nicht nutzten. So konnten wir von Glück reden, dass wir nicht noch den Ausgleich kassierten. Knapp vor Schluss krachte noch ein Schuss an die Unterkante unseres Tores. Das wäre der Ausgleich und damit die Verlängerung gewesen.

So sind wir mit einem blauen Auge davon gekommen, und werden in der 2. Relegationsrunde am Dienstag, den 11.6. um 18.30 Uhr in Oberjesingen gegen den TV Darmsheim II antreten. Dies wird sicherlich ein schwereres Spiel, da sollten wir uns vor allem defensiv noch um einiges steigern.

Wir hoffen, dass unsere Fans uns weiter unterstützen, es ist bei uns immer was los!

Für den TSV Ehningen II spielten:

Weirether Leidemann, Benzinger (73. Dietzen), Deuring, Nebling Bahlinger, Kasapi – Pluntke (63. Hotzy), Memis, Sitter (63. Reyer) – Öztürk

Schill, Seitz, Abdarashid, Gnant

Trainer: Fais, Maiorano, Deuring

Tore:

20.​ 0-1​ Hatzl

35.​ 1-1​ Öztürk

44.​ 2-1​ Öztürk

57.​ 3-1​ Öztürk

62.​ 4-1​ Öztürk

67.​ 4-2​ Tóth

71.​ 4-3​ Ayasse