Spielbericht: TSV Ehningen  II – TSV Waldenbuch      1-2  (0-1)

Spielbericht TSV Ehningen II

Kreisliga A        11. Spieltag      27.10.2019

TSV Ehningen  II – TSV Waldenbuch      1-2  (0-1)

Leider erwischte unsere ersatzgeschwächte Zweite Mannschaft keinen guten Tag und unterlag dem TSV Waldenbuch unglücklich mit 1-2.

Bei letztmalig schönem Herbstwetter zeigte sich unser Team vorerst unbeieindruckt vom Verletzungspech und beherrschte das Spiel weitgehend. Die Gäste fanden dagegen zu überhaupt keinem strukturierten Aufbauspiel. Leider verpufften unsere Angriffe wirkungslos im Strafraum, obwohl sich vor allem Fabi Pluntke auf der rechten Angriffsseite und ein paar mal auch Flo Gnant links durch setzten, aber in der Mitte keinen Abnehmer fanden. So verlief das Spiel eigentlich ohne rechte Höhepunkte, bis die bis dahin wirklich harmlosen Gäste einen Konter über ihre linke Seite fuhren. Wir  griffen nicht energisch genug ein und die Waldenbucher erzielten aus dem Nichts die 0-1 Führung. Der Schock saß tief bei uns und wir waren nicht in der Lage bis zur Halbzeit zumindest den Ausgleich zu erzielen.

Man merkte unseren Jungs nach der Halbzeit an, dass sie sich etwas vorgenommen hatten, aber leider waren die Bemühungen nicht von Erfolg gekrönt, zu ungefährlich war unser Angriffsspiel insgesamt. Als dann in der 65. Minute ein weiterer Konter der Gäste uns das 0-2 einbrachte, waren die Hoffnungen vollends im Keller. Der 1-2 Anschlusstreffer durch Flo Gnant, der einen Handelfmeter gewohnt sicher verwandelte, ließ gut 10 Minuten vor Schluss ein wenig Hoffnung aufkommen. Aber es sollte an diesem Tag nicht sein. Man konnte allen Akteuren den Willen nicht absprechen, aber es fehlten die zündenden Ideen, teilweise die Kraft und vorne das  Durchsetzungsvermögen. So blieb es beim 1-2 bis zum Schluss, und wir verließen mit hängenden Köpfen den Platz.

Schade, das sollte gegen so einen spielschwachen Gegner eigentlich nicht passieren. Allerdings muss man zugestehen, dass die verletzungsbedingten Ausfälle langsam nicht mehr zu kompensieren sind. Wir haben inzwischen mehr verletzte Spieler draußen stehen, als gesunde auf dem Platz. Und auch auf dem Platz waren nicht alle gesund und fit. Wir können nur hoffen, dass sich die Situation schnell ändert und bis dahin Schadensbegrenzung betreiben.

Für den TSV Ehningen II spielten:

Joas – Schuppelius, Schlutius, Deuring, Gnant – Köneke, Tjoa (84. Maiorano) – Pluntke (71. Bleicher), Bäuerle (54. Olgun), Elsäßer (46. Weilbach) – Hotzy

 

Groß (ET)

 

Trainer: Fais, Maiorano, Deuring

 

Tore:

39. 0-1 Haug
65. 0-2 Foddis
78. 1-2 Gnant (FE)