Wichtige Punkte gesichert!

TV Altdorf – TSV Ehningen II 0-1 (0-1)
Mit einem verdienten wenn auch am Ende glücklichen 1:0 kehrte unsere zweite Mannschaft aus Altdorf zurück.
Bei unangenehmen Dauerregen fanden wir auf dem Altdorfer Kunstrasen sehr gut ins Spiel. Wir ließen Ball sehr gut in unseren Reihen zirkulieren und somit den Gegner sehr viel laufen. Durch Marcel Sitter hatten wir auch nach einem Konter die erste gute Möglichkeit, als dieser halblinks alleine vor dem gegnerischen Tor auftauchte und den Ball zu unpräzise querlegte anstatt selber den Abschluss zu suchen. Im Anschluss plätscherte das Spiel dahin und wir luden die Hausherren einige male zum Kontern ein. Kurz vor der Halbzeit gelang uns das 0:1 durch Eric Grässer. Ein super herausgespieltes Tor. Marcel Sitter wurde mit einem Gassenball auf die Reise geschickt und seine diesmal präzise Hereingabe wurde von Eric Grässer am kurzen Pfosten über die Linie gedrückt. Ein Tor zum richtigen Zeitpunkt.
Die Hausherren kamen mit mehr Elan aus der Halbzeit. Sie störten unser Passspiel aggressiver und so konnten wir nur noch ab und zu für Entlastung sorgen. Da die Hausherren aber auch keine geeigneten Mittel fanden unsere Abwehr auszuhebeln gewannen wir am Ende verdient wenn auch etwas glücklich mit 0:1.

Wir haben nun nach drei Spielen sechs Punkte auf dem Habenkonto. Das ist ein sehr guter Start, wenn man sieht wie eng es in dieser Liga zugeht, wo jeder jeden schlagen kann. Nächstes Spiel werden wir am kommenden Wochenende um 15 Uhr in Unterjettingen bestreiten.

Für den TSV Ehningen II spielten:
Heinrich – Schuppelius, Leidemann, Pluntke (68. Müller), Benzinger, Köneke, Toprak (84. Hotzy), Memis, Meyer, Grässer (60. Olgun), Sitter (60. Dannenberg)

Joas (ETW), Dietzen, Meier, Bäuerle

Tore:
45. Minute 0-1 Grässer

(Jürgen Fais)