TSV Ehningen III – SpVgg Holzgerlingen III 0:3

Die Dritte startete gut in das erste Heimspiel der neuen Saison gegen die Gäste aus Holzgerlingen. Im Mittelfeld wurden viele Zweikämpfe geführt und die meisten davon auch gewonnen wodurch die zweifesohne spielstarken Gäste in der Anfangsphase des Spiels kaum zur Entfaltung kamen. Aus mehreren schönen Spielzügen über die Außen konnte die Dritte jedoch kein weiteres Kapital schlagen. Wie leider so oft zuletzt erzielte der Gegner dann mehr oder weniger aus dem Nichts die 1:0 Führung (24. Minute). Diese schraubten die Gäste dann durch einen direkten Freistoß (35. Minute) und einen gekonnten Heber (41. Minute) bis zur Pause auf 3:0 hoch. In dieser Höhe eine durchaus schmeichelhafte Führung.

 

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer weiterhin ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Jedoch konnte keine der beiden Mannschaften eine ihrer Chancen nutzen womit der zweite Durchgang bis zum Ende torlos blieb und das Spiel aus Sicht der Dritten mit einer 0:3 Niederlage endete.

 

 

0:1       Tim Hämmerle            (24. Minute)

0:2       Markus Kober             (35. Minute)

0:3       Markus Kober             (41. Minute)

 

 

Es spielten:

Sven Sichler – Florian Bahlinger, Martin Stransky (Bastian Paech), Giuseppe Martines, Nils Hunfeld – Dennis Benzinger (Jens Fock), Matthias Schöck (Alessandro Brighina), Marcel Mitulla, Patrick Musch (Valentino Cappellone) – Giuseppe Bonomo, Melis Abdulahovic

 

 

 

Bastian Paech