F1 Junioren bestreiteten Ihr letztes Turnier beim FSV Deufringen

F1 Junioren bestreiteten Ihr letztes Turnier beim FSV Deufringen

 

Im letzten F1 Junioren Turnier spielte der TSV Ehningen mit zwei Mannschaften beim FSV Deufringen.

In der Gruppe A spielte der TSV Ehningen 1 gegen die Mannschaften vom FSV Deufringen, TuS Freiberg, SV Leonberg/Eltingen 2 und SGM Omonia Vahingen/1 FC Lauchhau Lauchhäcker 2.

Im ersten Gruppenspiel gegen FSV Deufringen spielte man nur auf ein Tor, aber es wollte einfach kein Treffer gelingen. Entweder der Torwart von Deufringen stand im Weg oder wir spielten vor dem Tor nicht clever genug bzw zu umständlich. Wie es dann meistens so ist, saß der erste Torschuss von Deufringen.

Endstand 0:1.

Das zweite Spiel wollten wird dann unbedingt gegen die SV Leonberg/Eltingen 2 gewinnen. Wir spielten wieder einen schönen Fußball und dieses Mal klappte es auch mit dem Tore schießen. Es blieben zwar noch ein paar Torchancen ungenutzt, aber am Ende gewannen wir klar mit 4:0.

Im 3. Spiel trafen wir auf den TuS Freiberg. Wie schon in den Spielen zuvor haben wir von hinten heraus den Ball laufen lassen und schöne Pässe gespielt, nur vor dem Tor fehlte es uns an Cleverness. Nach einem schönen Zusammenspiel gingen wir verdient mit 1:0 in Führung. Leider versäumten wir es in der Folgezeit das 2:0 nachzulegen. Nach einem gehaltenen Schuß lenkten wir leider den Ball zum 1:1 unhaltbar für unseren Keeper ins eigene Tor. Nun drehten wir nochmal richtig auf, konnten aber leider den Siegestreffer nicht mehr erzielen. Endstand 1:1.

Im letzten Gruppenspiel bekamen wir es mit der SGM Omonia Vahingen/1 FC Lauchhau Lauchhäcker zu tun. Wie bei den vorherigen Spielen auch zeigten wir einen sehr ansehnlichen Fußball. Wie von den Trainern immer wieder gefordert, wurde der Ball nicht immer von hinten lang nach vorne geschlagen, sondern sauber von hinten heraus gespielt. Auch in diesem Spiel hatten wir sehr gute Torchancen. Es dauerte aber bis kurz vor Schluß, bis wir uns mit einem schönen Tor für unser Spiel belohnten. Endtstand 1:0.

Somit belegten wir in Gruppe A einen sehr guten 3. Platz und spielten nun um Platz 5 gegen den TV Altdorf.

 

In der Gruppe B spielte der TSV Ehningen 2, mit 2 Spielern aus dem jüngeren Jahrgang ( Vielen Lieben Dank and Timo und Leo), gegen SV Leonberg/Eltingen 1, TV Altdorf, SGM Omonia Vahingen/1 FC Lauchhau Lauchhäcker 1 und SV Nufringen.

 

Im ersten Spiel bekamen wir es gleich mit der SV Leonberg/Eltingen 1 zu tun. Kurz nach dem Anspiel fiel aber auch schon das 0:1. Da waren wir leider noch nicht so richtig auf dem Platz. Wir fingen uns dann aber ziemlich schnell und hatten mit einem Lattenschuß die Chance zum Ausgleich. Leider nutze SV Leonberg/Eltingen 1 im Gegenzug seine Chance und ging mit 2:0 in Führung. Jetzt gaben unsere Jungs alles und kamen auch zum Anschlußtreffer. Das Spiel ging hin und her. Nun kam auch noch Pech mit einem Pfostenschuß hinzu. Am Ende blieb es so leider beim 1:2. Kopf hoch Jungs, das war ein richtig KLASSE Spiel.

Das zweite Spiel gegen SGM Omonia Vahingen/1 FC Lauchhau Lauchhäcker 1 starteten wir gleich mit einem Angriff und führten schnell mit 1:0. In der Folgezeit zeigten wir auch schöne Kombinationen und gewannen hochverdient mit 3:1.

Gegen den TV Altdorf taten wir uns lange Zeit sehr schwer. Torchancen gab es auf beiden Seiten. Am Ende hatten wir aber die besseren Möglichkeiten und gewannen verdient mit 1:0.

Im letzten Gruppenspiel gegen SV Nufringen ließen wir Ball und Gegner laufen und kamen zu einem nie gefährdeten 8:0 Sieg.

Somit belegten unsere Jungs in Gruppe B, hinter dem späteren Turniersieger SV Leonberg/Eltingen 1, einen SUPER 2. Platz und qualifizierten sich für das Spiel um Platz 3.

 

Endrunde:

 

Der TSV Ehningen 1 bekam es im Spiel um Platz 5 mit dem TV Altdorf zu tun. Mit super Ballstafetten und gutem Laufspiel in der Offensive und Defensive gewannen wir verdient mit 3:0.

Der TSV Ehningen 2 gewann Ihr Spiel um Platz 3 gegen den Gastgeber FSV Deufringen ungefährdet mit 5:0. Auch in diesem Spiel zeigten wir ein gutes und sicheres Passspiel, Lauffreudigkeit und Zweikampfstärke.

 

Beide Mannschaften zeigten ein sehr gutes Passspiel, gute Zweikampstärke und sehr hohe Laufbereitschaft. Wir Trainer und auch die mitgereisten Zuschauer sind sehr stolz auf Euch. Macht weiter so….

Auch was die hervorragende Trainingsbeteiligung jeden Dienstag und Donnerstag angeht ist vorbildlich und so macht es uns Trainern auch viel Spaß mit Euch zu arbeiten.

 

Das war das letzte Turnier unserer F1 Junioren Jahrgang 2009.

Beim Enzo-Schiavo-Gedächtnisturnier am 21.07.2018 in Holzgerlingen werden wir schon als E2 Junioren antreten.

 

Während des Turniers wurde auch der Schussgeschwindigkeits-König von allen Mannschaften ermittelt. Hier hat unser Noah mit 78 km/h den 1. Platz belegt.

Herzlichen Glückwunsch.

 

 

Matthias Kern