Bericht zum Futsal Masters der A- und B-Junioren am 19.02.2017 in Ehningen

Toller Hallenfußball bei den Futsal Masters in den Ehninger Schalkwiesen-hallen

Nachdem bereits das Wochenende 11./12.02. sowie der Samstag, 18.02.2017 in den Ehninger Schalkwiesenhallen ganz im Zeichen des Jugendfußballs mit zahlreichen
Turnieren von den Bambinis bis zu den B-Junioren standen, folgte am Sonntag der Höhepunkt: Die Futsal Masters (Württembergische Meisterschaften im Hallenfußball) der A- und B-Junioren.
Schon früh am Morgen trafen die ersten Reisebusse mit den Spielern der
besten 16 Hallenfußballmannschaften der A- und B-Junioren aus ganz Württemberg in Ehningen ein. Alle Teams hatten sich dabei bereits zuvor als Hallenmeister in ihren Bezirken qualifiziert, wobei der Bezirk Böblingen/Calw bei den A-Junioren durch den VFL Nagold und bei den B-Junioren wie im Vorjahr durch die SV Böblingen vertreten war. Das von WFV-Spielleiter Martin Kling und Bezirksjugendspielleiter Horst Dürr bestens vorbereitete Futsal Masters konnte pünklich um 10.00 Uhr starten, wobei die B-Junioren in Halle 1 und die A-Junioren in Halle 2 gleich ihr ganzes Können aufblitzen liesen. Die Bilanz aus Sicht des Bezirks Böblingen/Calw verlief höchst unterschiedlich. So schied der VFL Nagold bereits in der Vorrunde nach drei Niederlagen aus, während die SV Böblingen souverän als Gruppenerster in die Endrunde einzog.

Das Turnier der A-Junioren gewann nach einem spielerisch hochklassigen Finale gegen die SGM Degerschlacht/Sickenhausen erstmals der SV Bonlanden (Bezirk Stuttgart) und konnte somit aus den Händen von Margarete Lehmann, Mitglied des
WFV-Vorstandes, verdient den Wimpel des Württembergischen Hallenmeisters entgegen nehmen. Platz 3 belegte der TSV Weilheim/Teck vor dem SV Unterweissach.

Bei den B-Junioren konnten sich die Spieler der TSG Hoffherrnweiler-Unterrombach von der Ostalb gegen die SV Böblingen, die es bis ins Finale geschafft und dabei den Bezirk Böblingen/Calw würdig vertreten haben, mit 2:0 durchsetzen. Platz 3 ging an den VFL Kirchheim/Teck, die im kleinen Finale gegen die SGM Einsingen mit 1:0 gewannen. Die TSG Hoffherrnweiler-Unterrombach werden nun den WFV bei den Süddeutschen Meisterschaften am 05. März im bayrischen Nördlingen verteten.
Wie in den vergangenen Jahren wurden die Ehninger Jugendturniere sowie die Futsal-Masters auch diesmal wieder von der Fußballabteilung des TSV Ehningen und ihren zahlreichen fleißigen Helfern bestens organisiert. Bilder sowie alle Ergebnisse der Futsal-Masters können über die Homepage des Württembergischen Fußballverbandes (www.wuerttfv.de) abgerufen werden.