Spielbericht TSV Ehningen II

Spielbericht TSV Ehningen II

Kreisliga B​ 17. Spieltag ​10.03.2019

TSV Waldenbuch II – TSV Ehningen II ​0-1 (0-0)

Mit etwas Glück gelang uns bei stürmischem Wetter ein 1-0 Sieg bei dem TSV Waldenbuch.

Zum Auftakt der Rückrunde blies uns ein heftiger Wind um die Ohren. Heftige Sturmböen machten beiden Mannschaften zu schaffen. Dennoch zeigten wir von Beginn an mehr Initiative, wählten aber oft die falschen Mittel. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit näherten wir uns dem gegnerischen Tor an, aber es sprang dabei nichts zählbares heraus.

Im 2. Durchgang verstärkten wir unsere Bemühungen Struktur ins Spiel zu bringen, wurden aber beinahe vom insgesamt merkwürdig pfeifenden Schiedsrichter ausgebremst. Zunächst ahndete er ein klares Foulspiel an unserem Mittelfeldspieler Cedric Fais nicht. Daraus resultierte ein Konterangriff der Waldenbucher, den unser guter Keeper Alexander Ortmann in allerletzter Sekunde riskant aber fair stoppte. Zu unser allen Entsetzen erkannte der Schiedsrichter, das Wort Unparteiischer wäre eher unpassend, auf Strafstoß. Gerechterweise hielt unser Torwart den Elfmeter und es blieb beim 0-0.

Wir bemühten uns weiter, aber leider oft zu ungenau im letzten Drittel. Es folgten weitere merkwürdige Entscheidungen des Schiedsrichter, und in Folge dessen verloren wir noch einen Spieler wegen Meckerns mit Gelb-Rot. Komischerweise nutzte uns das mehr als dem Gegner, der das Fußball spielen längst eingestellt hatte und nur noch mit langen Bällen operierte. Wir ließen den Ball jetzt besser laufen und es hätte nach schöner Kombination in den Strafraum eigentlich 11m für uns geben müssen, aber die Pfeife blieb stumm. Wir gaben trotzdem nicht auf und bekamen beim letzten Angriff einen Freistoß in zentraler Position zugesprochen. Sadik Güzel nahm Maß und mit leichter Unterstützung eines Waldenbucher Spielers senkte sich der Ball zum 1-0 ins gegnerische Netz. Mit dem letzten Schuss in der letzten Minute den Siegtreffer erzielt!

Glückwunsch Jungs, sehr guter Auftakt was das Ergebnis angeht, spielerisch ist aber noch Luft nach oben. Nächste Woche geht es zu Hause gegen Darmsheim, da würden wir uns über starke Unterstützung sehr freuen.

Für den TSV Ehningen II spielten:

Ortmann – Schlutius, Grieb (46. Deuring), Musch, Schill – C. Fais, Wipperfürth – Gnant, Güzel, Sitter (80. Pluntke) – Hotzy (46. Dannenberg)

Weirether (ET), Stransky

Trainer: Fais, Maiorano, Deuring

Tore: ​
90.​ 0-1​ Güzel