Die F1 stellt sich einem Turnier in Gültstein mit Vor- und Hauptrunde!

Die F1 stellt sich einem Turnier in Gültstein mit Vor- und Hauptrunde!

Am vergangenen Samstagnachmittag trafen sich hoch motivierte F1-Jungspieler des TSV Ehningen und freuten sich auf ein Fußballturnier in der Gültsteiner Ammertalhalle. Mit schönem und erfolgreichem Offensivfußball spielten sich die Kicker in die Herzen der Zuschauer und machten mit wunderschönen Toren auf sich aufmerksam. In der Vorrunde konnte man zwei Spiele mit 3:0 bzw. 4:0 gewinnen. Nur der MTV Stuttgart war eine Nummer zu groß und das Spiel ging 4:0 verloren. Trotzdem konnte sich der TSV Ehningen als Gruppenzweiter für die Hauptrunde qualifizieren. Die Niederlage steckten die Nachwuchskicker gut weg und sie lernten, wie es noch besser geht. Im Halbfinale spielten sie gegen den Gastgeber und lieferten ihr bestes Spiel des Tages ab. Tolle gezielte Schüsse auf das Tor, schöne Passstaffetten mit starken Pässen in die Tiefe und herausragende Paraden des Torspielers führten zu einem begeisternden 4:0. Somit zog der TSV in das Finale des Turniers ein. Hier wartete der SV Magstadt, der den MTV Stuttgart im 9-Meter schießen besiegen konnte. Das tolle und mitreißende Finale zeichnete sich durch ein hohes Niveau mit Chancen auf beiden Seiten aus. Jedoch musste der TSV das 0:1 hinnehmen. In den Schlussminuten wurde alles nach vorn geworfen um den Ausgleich zu erzielen und konnte Sekunden vor dem Schluss das 0:2 nicht verhindern. Nach der ersten Enttäuschung freuten sich alle Nachwuchskicker samt mitgereistem Fanclub über einen großen Erfolg bei einem aufregenden Turnier. Vielleicht gerade wegen der emotionalen Hochs und Tiefs, konnten die Jungkicker mit einem breiten Grinsen die individuellen Pokale in die Höhe strecken und mit vielen neuen Erfahrungen nach Hause gehen! Macht weiter so!