Spielbericht TSV Ehningen II gegen K.F.I.B. Sindelfingen

Spielbericht TSV Ehningen II

Kreisliga B        11. Spieltag      11.11.2018

K.F.I.B Sindelfingen – TSV Ehningen  II   0-3 (0-0)

Auch die 2. Auswärtspartie in dieser Woche wurde von unserer 2. Mannschaft gewonnen.

Wie schon das Spiel in Calw war auch dieses Unterfangen ein hartes Stück Arbeit. Wir kamen zwar wesentlich besser ins  Spiel als die Heimmannschaft, aber vieles im Spiel nach vorne blieb Stückwerk. Das lag zum einen im wirklich sehr körperbetonten Spiel der Sindelfinger, aber auch daran, dass unsere Zuspiele in die Spitze nicht präzise genug waren. Zumindest standen wir defensiv gut und ließen im ersten Durchgang keine gefährliche Aktion des Gegners zu. So ging es folgerichtig mit einem 0-0 in die Kabine.

Der 2. Durchgang begann mit einem Paukenschlag. Endlich einmal spielten wir uns zielstrebig auf der linken Außenbahn durch, und die präzise Hereingabe von Marcel Nebling konnte von Fabian Pluntke am hinteren Pfosten zum 0-1 verwandelt werden. Leider nutzten wir diesen Moment nicht, um sofort nachzulegen. Wir ließen den Gegner ins Spiel kommen und gaben vor allem das Mittelfeld preis. Die Platzherren entwickelten zwar kaum Torgefahr, aber immer öfter ließen wir uns hinten rein drängen. So entstand auch die gefährlichste Szene, als wir kurz vorm Strafraum ein Foul begingen. Den fälligen Freistoß zirkelte der Sindelfinger Spieler geschickt um die Mauer, aber mit einer Glanzparade fischte Ingo Intze den Schuss unten aus der linken Ecke. Das war ein kleiner Weckruf für uns, und wir bekamen das Spiel jetzt in den Griff. Schon kurze Zeit später nutzten wir einen kurz abgewehrten Angriff und Aron Wipperfürth erhöhte mit einem trockenen Schuss aus ca 20 Meter zum vorentscheidenden 0-2. Als dann noch Max Mayer nur 4 Minuten später nach einem weiteren schnellen Angriff von uns auch noch das 0-3 erzielte, war die Partie entschieden. Danach passierte nichts mehr außer ein paar unnötigen Foulspielen von Sindelfinger Seite.

So bleiben wir die einzig ungeschlagene Mannschaft in der Liga und haben weiterhin eine sehr gute Ausgangsposition für die kommenden schweren Spiele. Am kommenden Sonntag kommt es zum ersten Verfolgerduell zu Hause gegen Hildrizhausen. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns freuen.

Für den TSV Ehningen II spielten:

Intze – Schlutius (55. Schill), Klein, Rosenauer, Nebling – Benzinger, C. Fais – Gnant (46. Mayer), Wipperfürth (80. Fellner), Abduhalovic (25. Pluntke) – Olgun

 

Sichler (ET)

 

Tore:

  1. 0-1Pluntke
  2. 0-2Wipperfürth
  3. 0-3Mayer