GERN-Turnier am 06.06.2018 in Gärtringen

Der FC Gärtringen war dieses Jahr Ausrichter des jährlich stattfindenden GERN-Turniers.

Unsere AH hatte gleich das erste Spiel des Turniers zu bestreiten und traf hier auf den SV Rohrau. Auf sehr trockenem und stumpfem Rasen war es kein gutes, aber ausgeglichenes Spiel. Kurz vor Schluß erzielte Rohrau mit einem abgefälschten Freistoß glücklich das 1:0 und brachte dieses Ergebnis auch über die Zeit.

Im zweiten Spiel traf die Ehninger AH auf die Truppe des SV Nufringen. Durch die Niederlage gegen Rohrau war hier fast schon ein Sieg Pflicht, um ins Finale einzuziehen. Am Ende musste man sich in einem Spiel mit ganz wenigen Torchancen mit einem 0:0 zufrieden geben.

Um die Minimalchance auf den Einzug ins Finale doch noch zu nutzen, musste im dritten Spiel gegen den Turnierfavoriten FC Gärtringen ein Sieg her. Die Ehninger Mannschaft zeigte hier ihr bestes Spiel, ließ keine Torchancen des Gegners zu, konnte aber leider selbst beste Tormöglichkeiten nicht verwerten. Sogar mit einem 9-Meter scheiterte man am guten Torhüter der Gärtringer. Als man kurz vor Spielende alles auf eine Karte setzte und die Abwehr entblößte, gelang dem FC Gärtringen der 1:0 Siegtreffer.

Somit war man letzter in der Gruppe, was bedeutete, dass man im Spiel um Platz drei gegen den SV Nufringen zu einem 9-Meter-Schießen antreten musste. Hier war unser Torhüter Kurt Hommel nicht zu bezwingen, und da Klaus Gnant und Florian Bader ihre 9-Meter sicher verwandelten, reichte es zum 3. Platz in der Endabrechnung.
Das Finale gewann der SV Rohrau mit 3:2 in der Verlängerung etwas überraschend gegen Gärtringen.

Danke an die vielen Mitglieder unserer AH die den Weg nach Gärtringen gefunden hatten um unsere Mannschaft zu unterstützen.

Für Ehningen spielten: Tim Gabriel, Klaus Gnant, Silvio Plonsky, Bernd Pooch, Florian Bader, Martin Stransky, Michele Caggiano, Kurt Hommel, Donaldo Alvarez, Kildare Pizza Valdivia und Martin Braun.

Walter König