TSV gewinnt zum Saisonschluss

TSV gewinnt zum Saisonschluss

 

TSV Ehningen – Unterjettingen 2 : 1

 

Zum letzten Rundenspiel für diese Saison hatten wir den FC Unterjettingen zu Gast auf den Schalkwiesen. Beide Teams haben sich in diesem Jahr im Mittelfeld der Tabelle angesiedelt. An diesem Tag sollte es sicherlich für beide Teams darum gehen mit dem letzten Spiel die aktuelle Saison zu einem guten Abschluss zu bringen. Mit leichten Personalsorgen bedingt durch Ausfälle gingen wir in diese Partie, vor allem sehr nervös das zur Folge hatte. Unser Passspiel war verbesserungswürdig und der Gegner kam so zu einem Übergewicht im Mittelfeld. In der 19. Minute war es dann soweit, hier konnte Unterjettingen das 1:0 markieren, vorausgegangen war eine Verkettung von Fehlern, die dann unmittelbar vor unserem Sechzehner nicht konsequent geklärt werden konnte. Im weiteren Verlauf sollte man sich dann mehr auf das Zusammenspiel zu konzentrieren. Im Ansatz und zu Ende der 1. Halbzeit näherten wir uns dann schon das eine oder andere Mal dem Tor des FC U an. 0:1 zur Pause, mit der Chance zur Aufarbeitung, wollten wir dann unsere Fehler aus Durchgang 1 abstellen. Dies wurde von unserem Team mit Anpfiff dann auch umgesetzt. Passspiel, Spiel ohne Ball und Einsatz waren jetzt deutlich zu sehen. In der 49. Minute war es dann Linus Meier der die erste Möglichkeit verwertete und den Anschluss zum 1:1 herstellte, vorausgegangen war eine schöne Kombination durch das Mittelfeld. Nun machte sich beim Gegner die Unsicherheit bemerkbar, dies konnten wir gekonnt nutzen und nun unserem Spiel den Stempel aufdrücken. In der 63. Minute mussten ein Spieler des FC U eine Zeitstrafe absitzen, 1 Minute später markierte erneut Linus Meier das 2: 1. Danach war die Partie gelaufen und man konnte das Spiel nach Hause bringen. Gut gemacht Jungs, das war ein akzeptabler Saisonabschluss.

Für den TSV spielten:

Maik Joas, Lucas Reyer, Jan Klopfer, Pascal Zurmahr, Dominik Müller, Pascal Hotzy, Tobias Dietzen, Johannes Dannenberg, Phillip Marquardt, Niko Dangel, Linus Meier, Niko Koch, Eric Grässer.

 

Bernd Stefan